Smart Grid Summit 2015

Deutsch-Irische Industrie- und Handelskammer präsentiert Smart Grid Lösungen bei der Smart Grid Summit 2015

Dublin, 13. Oktober 2015: Die Deutsch-Irische Industrie- und Handelskammer veranstaltete heute eine Smart Grid Summit, um Beziehungen und Zusammenarbeiten zwischen Deutschen und Irischen Operatoren im Smart Grid Sektor zu fördern. Diese Veranstaltung kennzeichnet den Beginn der ein-wöchigen Geschäftsanbahnungsreise von sechs Deutschen Unternehmen, welche Technologielösungen für Irlands Smart Grid Markt hervorheben. Diese Geschäftsreise wurde im Rahmen der Exportinitiative Energieeffizienz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert.

Während dieser Woche wird die Delegation verschiedener Unternehmen, darunter der führende europäische Anbieter für Powerline Communication, devolo AG, Fernwirk- und Leittechniksysteme, SAE IT und der führende deutsche Dienstleistungs- und  Systemanbieter, SAG GmbH in über 30 Business Meetings teilnehmen und Möglichkeiten mit irischen Organisationen entdecken sowie innovative deutsche Technologien und Lösungen für Irlands Smart Grid Notwendigkeiten vorstellen.

Irland hat sich als Ziel gesetzt, bis 2020 40% des Stromverbrauchs durch erneuerbare Energien zu decken, wozu die Entwicklung eines Smart Grids unabdingbar ist, um die Energieziele zu erreichen. Ein Smart Grid ist ein Elektrizitätsnetzwerk, welches das Verhalten und die Tätigkeiten aller Nutzer, die mit dem Netzwerk verbunden sind kostengünstig integrieren kann – Stromerzeuger, Verbraucher und diese, die beides machen können – um ökonomisch effizientes, nachhaltiges ein Stromversorgungssystem sicherzustellen mit niedrigen Verlusten und hohen Qualitätsniveaus und Sicherung der Versorgung und Sicherheit.

Smart Grids überwachen, analysieren und kontrollieren die Elektrizitätsversorgung in einer bedarfsabhängigen und  dynamischen Art und Verbraucher haben mehr Kontrolle über ihren Verbrauch, folglich werden die Effizienz verbessert, der Verbrauch reduziert, die Kosten verringert und die Umwelt kann davon profitieren.

Deutschland ist weitgehend dafür bekannt, eine der effizientesten Energie-Infrastruktur-Netzwerke weltweit zu haben und ist an der Spitze der Smart Grid Entwicklung. Deutschlands verkündete Energiewende ist eine der größten deutschen Infrastrukturprojekte in der heutigen Zeit und sie dient dazu, Deutschland zu einer energie-effizientesten Öko-Wirtschaft weltweit zu machen.

Paul Lynam, Präsident der Deutsch-Irischen Industrie- und Handelskammer und Geschäftsführer von Siemens Irland sagte: „Der Irische Smart Grid Sektor wächst zunehmend und mit ehrgeizigen Energie-Zielen, die zu erreichen sind. Somit wird das Fördern leistungsfähiger Stromerzeugung und –Verteilung in den kommenden Jahren weitergehend wichtiger werden. In den letzten Jahren wurden einige erfolgreiche Deutsch-Irische Gemeinschaftsprojekte im Smart Grid Bereich durchgeführt und der Fokus dieser Smart Grid Summit liegt auf der weiteren Hervorhebung der existierenden Möglichkeiten zukünftiger Deutsch-Irischer Arbeitsgemeinschaften in diesem Sektor.

Bob Barbour, Geschäftsführer von Smart Grid Irland sagte: „Um die Bedürfnisse eines völlig integrierten Europäischen Internationalen Energiemarktes erfüllen zu können, ist es unabdingbar, dass europäische Unternehmen zusammen arbeiten und ihr technisches Expertenwissen teilen um regionale Netzkapazität und Konnektivität zu bilden mit dem Ziel, die Verbraucher zu ermächtigen.

„Dieses ist das fünfte Projekt der Deutsch-Irischen Industrie- und Handelskammer in dem Bereich Smart Grid seit 2012“, laut Aideen Keenan, Marketingleiterin der AHK Dublin, „welches ein Exemplar ist für fortlaufende Kooperationsmöglichkeiten zwischen den beiden Ländern im Smart Grid Sektor. Wir haben Delegierte von Irischen Akteuren nach Irland gebracht, wir hatten deutsche Delegierte in Irland, wir veranstalteten zahlreiche Konferenzen und wir veranlassten Hunderte von individuellen Meetings, um Geschäftsmöglichkeiten zu erkunden. Demzufolge bildeten sich Deutsch-Irische Partner, beispielsweise im Rahmen von Irischen Prüfstand-Projekten, wie das „Tallaght Smart Model City project“ und großräumige EU Vereinigungen. Die sechs deutschen Unternehmen, die bei dieser Geschäftsanbahnungsreise teilnehmen haben mehr als 30 Meetings arrangiert, die im Laufe der nächsten Tage landesweit stattfinden und wir erwarten großartige Resultate für die involvierten Deutschen und Irischen Unternehmen.“

 

Anmerkung der Redaktion

Folgende sechs deutsche Unternehmen sind involviert:

 

devolo AG

Führender europäischer Anbieter von Powerline Communication Solutions, devolo hat bereits über 25 Millionen Produkte weltweit verkauft. Mit zahlreichen Produktionszentren und Hochleistungslogistik, devolo Smart Grid ist ein starker Partner für Energieanbieter und Netzbetreiber.

 

DVS.net

DVS.net verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Einführung von Smart Meter Projekten. DVS implementierte die erste Smart Meter Einführung in Deutschland und hat seither internationale Erfahrung gesammelt im Ausbau und bei Pilottests.

 

EICHHOFF

EICHHOFF hat mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von induktiven Elementen. Diese Erfahrung war eine wesentliche Komponente zur Entwicklung und Patentierung der induktiven Koppler für Datentransfer über das Power Line Communications in mittleren und geringen Spannungsstationen. Seit 1938 ist EICHHOFF ein unabhängiges Familienunternehmen, welches über 120 Personen weltweit beschäftigt.

 

robotron

robotron ist ein allgemein anerkanntes Software Unternehmen vorrangig bedienend den Energiemarkt durch die Entwicklung von Applikationslösungen für Energie und Prozesskontrolle.

 

SAE IT-Systems

Das deutsche Unternehmen SAE IT fabriziert Fernsteuerung und Umspannwerkautomationstechnik für folgende Anwendungsgebiete: Elektrizität, Gas, Heizung, Wasser, Industrie und Infrastruktur.

 

SAG

SAG ist eine der führenden Dienstleistungs- und Systemanbieter für elektrische Leistung, Gas, Wasser und Telekommunikations-Netzwerke. Mit der Smart Grid Lösung iNES (intelligent distribution grid management) SAG hat eine erste echte Smart Grid Plattform entwickelt, die die Implementation von individuellen Vorstellungen/ Visionen von Smart Grid ermöglicht.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

 

Nicole Jung

German-Irish Chamber of Industry and Commerce

Phone: +353 (0) 1 6424-390

Email: Nicole.jung(at)german-irish.ie

 

Selene Alford

MKC Communications

Phone: 01 703 8618

Email: selene(at)mkc.ie