Exportinitiative Windenergie

Nutzen Sie vom 21. bis 24. Oktober 2019 im Rahmen der AHK-Geschäftsreise nach Irland die Chance, potentiellen irischen Geschäftspartnern sowie Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verbänden Ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen für die Windenergiegewinnung vorzustellen.

Konferenz & Geschäftsreise - Windenergie Onshore/Offshore inkl. Wartung

WINDENERGIE IN IRLAND

Die Windenergie leistet den größten Beitrag für erneuerbare Energie in Irland und wird von 84% der irischen Gesellschaft befürwortet. Dank seiner geographischen Lage und der rauen Winde bietet Irland optimale Bedingungen für die Gewinnung von Offshore- und Onshore-Windenergie. Es existieren bereits über 350 Windparks in Irland und Nordirland, die eine Gesamtleistung von 4.976MW erzielen. Dies entspricht einem Anteil von 85% der erneuerbaren Energien.

Bis 2030 sollen in Irland 70% des Strombedarfs aus erneuerbaren Energien bezogen werden. Wind ist hierbei der treibende Faktor. Besonders Offshore-Windkraft soll hierbei eine entscheidende Rolle spielen: bisher wird nahezu gar keine Elektrizität vor der Küste generiert - bis 2050 sollen es 30GW sein. Auch die Kapazität aus Onshore-Windkraft soll bis dahin verdoppelt werden.

Marktchancen für deutsche Unternehmen

Die Technik für Windkraftanlagen muss von Irland importiert werden, da es im Land direkt keine Hersteller gibt. Es soll außerdem eine direkte Stromtrasse nach Frankreich entstehen, welche den Export ermöglichen soll. Windenergie wird zukünftig eine maßgebliche Rolle in Irland spielen, vor dem Hintergrund dass hierbei mit heimischer Energie gearbeitet wird.

Geschäftsmöglichkeiten bieten sich unter anderem für folgende Bereiche an:

  • Pflege & Wartung
  • Sicherheit & Schutz
  • Software & IT
  • Ausbau des Energienetzes
  • Umwandlungsgeneratoren
  • Mechanische Bauteile
  • Transport Leichtbau

 

 

Was erwartet sie?

  • 4-tägige Geschäftsanbahnungsreise vom 21. bis 24. Oktober 2019 nach Irland
  • Fachkonferenz zum Thema "Windenergiegewinnung Onshore und Offshore inklusive Wartung" mit Fachreferenzen und Teilnehmern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden
  • Individuell vereinbarte und auf Ihre Geschäftsinteressen abgestimmte Gesprächstermine mit potentiellen irischen Geschäftspartnern, die von einem Mitarbeiter der deutsch-irischen Industrie- und Handelskammer begleitet werden
  •  Besichtigungen von Firmen, relevanten (Forschungs-)Einrichtungen und Produktionsstandorten vor Ort

Kosten und Anmeldung zur Geschäftsreise

Die für Ihr Unternehmen entstehenden Kosten belaufen sich lediglich auf die Reisekosten (Flug, Hotel, Transfer), individuelle Verpflegung und einen Eigenanteil (* abhängig von der Größe Ihres Unternehmens).

Jetzt anmelden

oder  schreiben Sie uns Eine Mail.

Lernen Sie die deutschen Teilnehmer kennen:

ElbeOne

ElbeOne ist ein Ingenieurbüro mit Sitz in Hamburg und spezialisiert auf das Management von Design-Prozessen sowie die Zertifizierung und Genehmigung von Offshore-Windparks.

Mit hoher Fachexpertise im eigenen Haus optimiert ElbeOne die technischen Prozesse und das Schnittstellen-Management in Projekten. ElbeOne sorgt so für eine kosteneffiziente Realisierung nach allen internationalen, europäischen und nationalen Normen sowie eine ideale Rendite.

ElbeOne ist Mitglied der Searenergy Gruppe, welche Engineering, Marine Services, QHSE Services und Offshore Professionals für die Installation und den Betrieb von Offshore-Windparks und -Plattformen bietet.

Mehr Informationen zu ElbeOne Sie auf unserem Infoblatt hier.

 

Meeting vereinbaren

ELWA

Die ELWA Elektro-Wärme GmbH&Co.KG gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Vorwärmeanlagen jeglicher Art sowie von Kraft-Wärme-Kopplungen.

Die Erfolgsgeschichte ELWAs begann vor fast 90 Jahren. Heute besteht das Familienunternehmen nun in der dritten Generation und arbeitet auch noch mit Kunden zusammen, welche aus den Anfängen ELWAs zurückreichen. Dies verdeutlicht das Vertrauen, welches in den Namen ELWA gelegt wird.

Während ELWA höchste Qualität bestrebt setzt es sich auch für eine nachhaltige und umweltfreundliche Produktion ein, welche durch ein sorgfältig ausgebautes Netzwerk gewährleistet wird.

Mehr Informationen zu ELWA Sie auf unserem Infoblatt hier

 

Meeting vereinbaren

Energiequelle

Seit 1997 ist die Energiequelle GmbH als Projektierer und Betriebsführer von Windenergie-, Biomasse- und Photovoltaikanlagen sowie Umspannwerken und Speichern international aktiv.

Hauptsitz des Hauses ist Kallinchen bei Berlin, weitere Standorte befinden sich in Bremen, Oldenburg, Hannover, Putlitz, Penzing, Erfurt, Dresden, Rostock sowie Rennes und Dijon (Frankreich) und Helsinki (Finnland).

Mit über 200 Mitarbeitern und mehr als 750 errichteten Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1.300 MW ist Energiequelle ein führendes Unternehmen der Branche.

Mehr Informationen zu Energiequelle finden Sie auf unserem Infoblatt hier.

 

Meeting vereinbaren

GICON

Die GICON-Firmengruppe ist ein Zusammenschluss unabhängiger Engineering- und Consul-tingunternehmen mit 350 festen und 150 freien Mitarbeitern. Consulting & Engineering wird in den Geschäftsbereichen Anlagen-/Bauplanung, Umwelt-/Genehmigungsplanung, Ökosys-teme, Boden- und Gewässermanagement sowie Technische Informatik erbracht.

Hauptsitz der Firmengruppe ist Dresden. Niederlassungen in ganz Deutschland gewährleisten die Nähe zu unseren deutschen Kunden. Darüber hinaus agiert GICON auch international und verfügt über Büros in mehreren Ländern Europas, Asiens und Amerikas.

Im Bereich der Windenergie verfügt das Unternehmen über umfassendes Know-how und kann auf langjährige Erfahrungen aus verschiedensten Planungsleistungen für Windparks im On- und Offshore-Bereich mit einer Gesamtleistung von mehr als 30.000 MW verweisen.

Mehr Informationen zu GICON finden Sie auf unserem Infoblatt hier.

 

Meeting vereinbaren

REWITEC

Das 2003 gegründete mittelständische Technologie-Unternehmen aus Lahnau hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Langlebigkeit und Energieeffizienz von Anlagen zu fördern.

REWITEC® entwickelt eine patentierte und innovative Oberflächentechnologie auf Basis von Nano- und Mikropartikeln. Die aktiven Komponenten der REWITEC®-Formulierung sorgen, durch die deutliche Reduzierung der Oberflächenrauheit, Reibung und Temperatur, für eine größere Zuverlässigkeit und Langlebigkeit von sogenannten Tribosystemen. Die Technologie verwendet Schmierstoffe als Träger, um eine selbstreparierende Schicht aus Partikeln zu bilden. Das sorgt u.a. für eine gleichmäßigere Lastverteilung in Motoren, Getrieben und Lagern.

Die Produkte werden weltweit im Bereich Automotive, Marine und vor allem im Bereich der Windenergie eingesetzt. 

Mehr Informationen zu REWITEC finden Sie in unserem Infoblatt hier.

 

Meeting vereinbaren

UTW

Die UTW Dienstleistungs GmbH ist ein Serviceunternehmen, das sich spezialisiert hat auf Onshore Windenergieanlagen. Standort des Unternehmens ist im verkehrsgünstig gut angebundenen Hamm, Westfalen. Dort hat die UTW Dienstleistungs GmbH seit 2003 ihren Sitz.

Die ca. 35 Fachkräfte (Inge-nieure, Techniker, Elektriker, Windenergieanlagenservicetechniker und Kaufleute) verfügen über langjährige Erfahrung in der Windenergie. Das Angebotsspektrum wurde in den vergangenen Jahren stetig erweitert – heute bietet die UTW neben den klassischen Wartungsarbeiten im Auftrag der Hersteller vor allem ein breites Spektrum an Instandhaltungsmaßnahmen (z.B. Reinigungen und Korrosionsbeseitigung) an. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt sind die notwendigen Prüfungen zur Arbeitssicherheit.

Die UTW Dienstleistungs GmbH ist europaweit tätig.

Mehr Informationen zu UTW finden Sie auf unserem Infoblatt hier.

Meeting vereinbaren

Hier finden Sie die Präsentationen der deutschen Unternehmen ElbeOne, Energiequelle, GICON, REWITEC und UTW (von links nach rechts)

Windenergie News