Über uns

An 140 Standorten in 92 Ländern weltweit bieten Deutsche Auslandshandelskammern (AHKs) ihre Erfahrungen, Verbindungen und Dienstleistungen deutschen wie ausländischen Unternehmen an. AHKs sind in allen Ländern vertreten, die für die deutsche Wirtschaft von besonderem Interesse sind

Enge Anbindung an Deutschland

  • Die AHKs sind in Deutschland eng mit dem Netzwerk der deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs) verbunden. Gemeinsam unterstützen IHKs und AHKs die deutschen Unternehmen beim Auf- und Ausbau ihrer Wirtschaftsbeziehungen im Ausland
  • Dachorganisation der IHKs ist der deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK), der gleichzeitig das AHK-Netzwerk koordiniert und betreut
  • Die enge Zusammenarbeit mit den deutschen Wirtschaftsverbänden sorgt des Weiteren für eine unternehmens- und marktnahe Vernetzung der AHKs
  • Die AHKs werden aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages anteilig durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert 

Die drei starken Säulen der AHK Irland

Offizielle Vertretungen der Deutschen Wirtschaft

Die AHKs sind die zentralen Akteure der deutschen Außenwirtschaftsförderung im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland. Sie vertreten die deutschen Wirtschaftsinteressen in Ihren Gastländern. Sie informieren und werben für den Standort Deutschland. 

Mitgliederorganisationen

Die AHKs sammeln die Unternehmen um sich, die in den bilateralen Wirtschaftsbeziehungen aktiv sind. Diese Mitglieder verleihen der AHK Gewicht und Stimme, wenn sie gegenüber Politik, Wirtschaft und Verwaltung zur Förderung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen auftritt.

Dienstleister für Unternehmen

Die AHKs bieten Unternehmen aus Deutschland und aus dem Gastland unter der Servicemarke „DEinternational“ Dienstleistungen zur Unterstützung ihrer außenwirtschaftlichen Geschäftstätigkeit an. Die AHK Irland firmiert offiziell unter dem Namen German-Irish Chamber of Industry and Commerce. Sie berät und informiert deutsche Unternehmen und Organisationen mit Blick auf den irischen Markt sowie irische Unternehmen und Organisationen mit Blick auf den deutschen Markt. Über die Servicemarke „DEinternational“ der deutschen Auslandshandelskammern können die Mitglieder und Kunden zudem ein weltweites Beratungs- und Dienstleistungsnetzwerk zu ihrem Vorteil nutzen.

Leitbild

Die Deutsch-Irische Industrie- und Handelskammer ist Teil eines globalen Netzwerks von deutschen Kammern in 92 Ländern, die sich alle dem Leitprinzip des Bilateralismus verschrieben haben. Wir sind eine Mitgliederorganisation und unsere Aufgabe ist die Pflege und Verbesserung von Handelsbeziehungen und Investitionen zwischen Irland und Deutschland. Wir unterstützen Unternehmen bei Ihrer Suche nach neuen Absatzmärkten und Partnern in beiden Ländern. Wir sind gleichermaßen Handelskammer & Unternehmensberatung als auch Mitgliederorganisation & kompetenter Dienstleistungsanbieter.

Qualität ist unser Geschäft

Um den Anforderungen unserer Mitglieder gerecht werden zu können bieten wir im Rahmen der nachstehenden Dienstleistungsbereiche eine breite Palette an.

  • Interessenvertretung der Mitglieder
  • Verbesserung bilaterale Geschäftsbeziehungen
  • Unsere Dienstleistungen, wie die aller dem Netzwerk angeschlossenen Außenhandelskammern, werden entsprechend den Anforderungen des Qualitätsmanagement-Systems (QMS) DIN EN ISO9001:2015 durchgeführt. Ziel des QMS ist es sicherzustellen, dass in allen Bereichen ein durchweg hoher Standard gewährleistet ist
Kundenoreintierung

Die Zusammenarbeit mit unseren Kunden orientiert sich an folgenden Leitlinien:

  • Unsere Dienstleistungen erfüllen die Anforderungen und Erwartungen unserer Kunden in jeder Beziehung, sofern sie wirtschaftlich durchführbar sind, mit dem Gesetz im Einklang stehen und nicht gegen die Satzung der Kammer verstoßen
  • Die Qualität unserer Dienstleistungen unterliegt einer ständigen Selbstkontrolle, wobei wir Kundenzufriedenheit als Richtlinie für die Qualität unserer Arbeit zugrunde legenUnsere motivierten Mitarbeiter sind der Schlüssel unseres Erfolges - die hohe Qualität ihrer Arbeit garantiert die erfolgreiche Erfüllung von Kundenanforderungen
Unsere Dienstleistungen
  • Adressen-Recherche und Marktstudien für den Einstieg in den irischen Markt
  • Organisation von Unternehmerreisen
  • Geschäftspartner-Mailings
  • Individuelle Absatzberatung sowie Büroservice
  • Networking- Präsentationsveranstaltungen
  • Rechtsberatung: Unternehmensgründung, Inkasso-Service, Grüner Punkt, Mehrwertssteuerrückerstattung, irisches Arbeitsrecht, Handelsregister-Auszüge
  • Pressearbeit in Irland: Kommunikation, Information, Imageaufbau
  • Lobbying und Fördermittelbeschaffung
  • Messen und Ausstellungen: Informationen über Messen in Irland und Deutschland, Vertretung der Kölnmesse GmbH und Messe Düsseldorf GmbH.

 

 

Vorstand

Patron

H.E. Deike Potzel, Deutsche Botschafterin in Irland

Ehrenamtliche Vorstandsmitglieder

Präsident

Sheamus Causer (Irisch), Deutsche Bank Ireland

Vize-Präsident

Dr. oec. Wolfgang Häfele (Deutsch), Dussmann Group

Vorstandsmitglieder 

Philip Daly (Irisch), LK Shields

Eddie Goodwin (Irisch), Enterprise Ireland

Frank Heisterkamp (Deutsch), CRH Plc.

Frank Mee (Irisch), Allianz Care Ltd

Gisbert Kügler (Deutsch), Ornua Deutschland GmbH

Ralf Lissek (Deutsch), Deutsch-Irische Industrie- und Handelskammer

Gary O'Callaghan  (Irisch), Siemens Ltd.

Patrick McGrath (Irisch), Miele Ireland Ltd.

Derek Collins (Irisch), Bank of Ireland Corporate Banking

Liam Ryan (Irisch), SAP Ireland Ltd.

Werner Schwanberg (Deutsch), SFGS - Schwanberg Financial Governance Services

John Glennon (Irisch), RSM Ireland 

Jonathan Hackett (Irisch), Botany Weaving Mill Ltd.

Declan Bolger (Irisch), Canada Life Europe

Sekretär der Kammer

Andreas Fagin (Deutsch), Deutsch-Irische Industrie- und Handelskammer

Gegründet im Jahr 1980 mit dem Hintergrund der Pflege und Verbesserung der bilateralen Handelsbeziehungen und Investitionen zwischen Irland und Deutschland ist die Deutsch-Irische Industrie- und Handelskammer inzwischen zu einer Organisation herangewachsen, deren rund 350 Mitgliedsunternehmen den unterschiedlichsten Sektoren und Branchen angehören.

Ziel der AHK Irland ist die Förderung des Deutsch-Irischen Handels und die Interessenvertretung ihrer Mitglieder.